Gärda – der triebstarke Sauerteigansatz aus Roggenvollkornmehl

10,00 

  • triebstarker Ansatz aus Natursauerteig
  • Roggenvollkornmehl aus biologischem Anbau
  • innerhalb von einem Tag einsatzbereit
  • 150g Ansatz ergeben ca. 300g fertigen Sauerteig
  • kann bei regelmäßiger Auffrischung immer wieder verwendet werden
  • mit ausführlicher Anleitung und einem Rezept
  • umweltfreundlich verpackt

Vorrätig

Beschreibung

Deine Vorteile

  • Einfache Herstellung

Gärda ist ein Sauerteigansatz aus Roggenvollkornmehl, der schonend getrocknet wurde. Du fügst nur noch Wasser hinzu und lässt sie einen Tag bei Raumtemperatur (23 Grad) stehen. So einfach erhältst du einen triebstarken Ansatz.

  • Reines Naturprodukt

Gärda ist ein reiner Natursauerteig, der aus Roggenvollkornmehl angesetzt wurde, das aus biologischem Anbau stammt. Wir verwenden keine im Labor gezüchteten Kulturen, deshalb ist jede Gärda einzigartig.

  • Keine zusätzliche Hefe nötig

Es dauert seine Zeit, bis ein junger Sauerteig kräftig genug ist um als einziges Triebmittel eingesetzt zu werden. Diese mühsame Aufzucht ersparst du dir, denn unser Sauerteigansatz stammt von einem reifen Sauerteig, der genug Triebkraft für dein erstes Sauerteigbrot hat.

  • Nachhaltige Verpackung

Wir verschicken Gärda in einem umweltfreundlichen Weckglas, in dem du sie dann auch im Kühlschrank für ihren nächsten Einsatz aufbewahren kannst. Zusätzlich erhältst du eine Pflegeanleitung, wie du Gärda zum Leben erweckst. Unser beliebtes Rezept für Roggen-Dinkelbrot ist Gärda beigefügt, sodass du sofort loslegen kannst.

Warum brauche ich einen Sauerteigansatz aus Roggenvollkornmehl?

Bereits im alten Ägypten wurde Brot mit Sauerteig gebacken, weil Sauerteig das Getreide bekömmlicher und damit besser verdaulich macht. Wenn dir Hefebrote vom Bäcker also schwer im Magen liegen, dann solltest du es mit einem Sauerteigbrot versuchen.

Ein Sauerteigansatz aus Roggenvollkornmehl ist besonders robust und sehr pflegeleicht. Bei regelmäßiger Fütterung übersteht er auch mal einen längeren Urlaub.

Ist das Backen mit Sauerteig auch für Anfänger geeignet?

Gerade Anfängern fällt es schwer einen Sauerteig heranzuziehen und diesen zu einer stabilen Kultur zu machen. Diese erste Hürde kannst du mit Gärda umgehen, denn durch die häufige Fütterung hat sich bereits eine stabile Kultur entwickelt.

Auf unserer Homepage findest du alle wichtigen Informationen und einige Rezepte, die dir den Einstieg erleichtern. So wird das Backen mit Sauerteig schnell zur Routine.

Das ist mir immer noch zu kompliziert!

Dann versuch‘ es doch mit einer unserer Brotbackmischungen für echtes Sauerteigbrot.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.