Blue-Velvet-Vollkornbrot mit Kochstück

Heute musste ich überrascht feststellen, dass es schon zwei! Monate her ist, seit ich mein letztes Brotrezept veröffentlich habe. Deshalb wird es höchste Zeit, dass ich euch dieses Rezept für ein Blue-Velvet-Vollkornbrot präsentiere. Wie ich in meinem letzten Post schon gesagt habe: Das Backen mit Urgetreide hat so seine kleinen …

no-knead_dinkel2

No Knead Bread zum Synchronbacken #43

Das Rezept Zum 43. Synchronbacken haben Zorra vom Kochtopf und Sandra von From-Snuggs-Kitchen am vergangenen Wochenende eingeladen. Dieses Mal sollte es ein No Knead Bread von Dagmars Brotecke werden, das wenig Aufwand und Zeit beanspruchte. Perfekte Voraussetzungen für mich 😉 . Dass als Hauptzutat Emmer-Vollkornmehl vorhanden ist, machte das Rezept …

Einkorn-Emmer-Vollkornbrot

Die Vorteile von Urgetreide Seit meine Kinder auf der Welt waren, habe ich weitestgehend auf modernen Weizen verzichtet, weil er so umgezüchtet wurde, dass er einen höheren Ertrag erzielt. Leider vertragen ihn viele Leute aufgrund seiner veränderten Eigenschaften nicht so gut. Deshalb habe ich für mein Einkorn-Emmer-Vollkornbrot zwei Urformen des …

Exotisches Urkornbrot mit Banane und Kokos

Exotisches Bananenbrot mit Kokos – Heimat trifft Ferne

Dieses Rezept wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt, denn es wurde von meiner Ältesten entwickelt 😃. Sie isst besonders gerne den exotischem Verwandten unserer heimischen Nüsse. Neben Kokoschips hat sie weitere karibische Zutaten verwendet, die beim Duft dieses Brotes ein Urlaubs-Feeling aufkommen lassen. Da ich bei Mehlen aber weniger experimentierfreudig …

Schoko-Haselnuss-Brot

Am letzten Wochenende wollte ich gerne eine neue Brotsorte ausprobieren. Häufig mische ich verschiedene Getreidesorten, um einen ausgewogenen Geschmack und eine schöne Krume zu erzielen. Nichtsdestotrotz wollte ich mal wieder ein Brot backen, das sortenrein ist, aber trotzdem das gewisse Etwas hat: Die Wahl fiel auf Emmer, weil er sich …

Brot mit Sauerteig backen

Ich habe ja bereits erwähnt, dass Sauerteigbrot bekömmlicher ist. Wenn das Säuern doch so viele Vorteile für uns hat, warum verschwindet diese alte Kunst dann zunehmend aus unseren Bäckereien? Ganz einfach: Zeit ist Geld! Sauerteig braucht Zeit. Ein Sauerteigbrot braucht mindestens vier Stunden Zeit, wenn es ausschließlich mit Sauerteig getrieben …